Zapfstellenschlüssel

Schlüsselausgabe für Kleingartenzapfstellen

Im Frankfurter Stadtgebiet sind die Kleingartenzapfstellen überwiegend in Schrebergartenanlagen zu finden. Diese Zapfstellen sind in der Regel nur von Anfang April bis Ende November geöffnet.

Bitte beachten Sie:

Um Verunreinigung im Wasserversorgungsnetz auszuschließen, ist der Anschluss von Gartenschläuchen und Rohrleitungen an den Kleingartenzapfstellen unzulässig. Das Wasser darf nur mit geeigneten Tragegefäßen, wie Eimern oder Gießkannen an den Zapfstellen entnommen werden.

Für die Ausgabe eines Zapfstellenschlüssels benötigen wir folgende Unterlagen, die Sie bitte bei der Abholung des Schlüssels mitbringen:

  • Ihren Personalausweis.
  • Ihre Bankverbindung.

In unserem Download-Bereich stehen alle Daten, Mietverträge und Bedienungsanleitungen für Sie bereit.

Ihre Ansprechpartner

Hans-Joachim Spieß

Telefon
E-Mail

Gerhard Fuchs

Telefon
E-Mail